Lycos plant sein Webcomeback für 2013, aber nicht um den Suchmaschinen-Giganten Google anzugreifen, sagt Lycos CEO Rob Balazy. Dogpile, AltaVista, Netscape, Excite und Ask Jeeves waren einige der Suchmaschinen in den 90er Jahren, bevor Google massiv den Markt erobert und es bis in den Duden geschafft hat. Lycos war auch unter ihnen, aber verblasst relative schnell. Obwohl Details knapp sind, soll bei Lycos im Gegensatz zu Google, Yahoo und Bing keine neue Seite geöffnet werden, wenn man einen Link anklickt. Bei Lycos werden die Inhalte innerhalb der Suchmaschine automatisch angezeigt, so dass die Seite nicht verlassen werden muss. Mit der neuen Lycos-Suche soll das Ausprobieren durch das Klicken auf Suchergebnisse und das Zurückkehren auf die Suchergebnisseite komplett entfallen.

www.lycos.de

Bildschirmfoto 2012-12-30 um 10.29.34

lycos_logo