Das bekannte Krümelmonster hat eine ganze Ladung selbstgebackener Kekse in den Backofen geschoben und dann 1 Minute lang ungeduldig auf die Fertigstellung der Kekse gewartet. Um die ja den richten Zeitpunkt nicht zu verpassen, nutzte das Krümelmonster Siri und den Timer des iPhones 6s.

Der Werbespot wurde über 9 Millionen Mal angeklickt und gehört damit zu den erfolgreichsten Videos auf Apples YouTube Kanal. Jetzt hat Apple ein Video nachgelegt. Das „Behind the Scenes“. Dieses 30 Sekunden länger als der eigentliche Spot und zeigt vor allem nicht verwendete Szenen, aber auch extra für diesen Clip neu Einstellungen. So dürfen wir beispielsweise der Extase des Krümelmonsters beim Ablauf des Siri-Timers beiwohnen und wir erfahren, dass den Schauspieler seine Armbanduhr unter dem Monsterkostüm ziemlich gestört hat.

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 11.27.16

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 11.28.45